21.05.2018



Was war los zwischen Anfang 1968 und Mitte 2018? Wann hat Lena Meyer Landrut den Eurovision Song Contest gewonnen? Wann ist Papst Franziskus an den Start gegangen? Wann haben sich die Beatles aufgelöst? Wann sind die Grünen gegründet worden? Wann hat sich Andreas Baader das Leben genommen? – 50 Jahre Geschichte auf der Mauer vor dem 50 Jahre alten Mariendom in Neviges.
Es macht durchaus Sinn, sich vernünftig zu ernähren und auf die Figur zu achten. Ab Größe 52 (und mit Kinderwagen) wirds eng. Bikinifigurdurchgang vor dem Hotel und Restaurant Kimmeskampin in Neviges. – Tipp für Gäste: Italienische Landhausküche, und nicht vergessen: Grappa hinterher.
Einmal im Jahr verwandeln rund 6000 Kroaten die Pilgerwiese am Nevigeser Mariendom in eine riesige Ćevapčići-Grillstation. Erst wird gebetet und gesungen, dann wird gegessen und getrunken, dann wird getrunken, gesungen und getanzt. – Pfingstmontag im Pilgerviertel.

20.05.2018





Bruder Frank Krampf (oder Velbert Marketing oder die Gönner oder die Werbegemeinschaft oder sonst jemand) hat Zettel im A4-Format gedruckt, damit die vielen Pilger und Touristen den weltberühmten Mariendom in Neviges finden. Etwas ärmlich, aber besser als nix (wie, kein Witz, seit 50 Jahren). Insofern: Applaus. Toll gemacht.
Hier, neben dem Schuhladen, kommt (schon wieder) ein Kiosk rein, der, das ist neu, angeblich 24 Stunden am Tag geöffnet haben wird. Vermutlich sinds weniger, zum Beispiel 14 Stunden, noch vermutlicher sinds noch weniger. – Die Haltbarkeit von Kiosken ist in Neviges sehr begrenzt. Insofern: abwarten.

Ohne Autos gibt der Historische Kirchplatz in Neviges eine schöne Kulisse für Familienfotoalbum ab. Weddingfotograf (nannte man früher Hochzeitsfotograf) mit schwerer Ausrüstung und modern (unten eng) geschnittener Hose. – Altstadt.

18.05.2018

Alles klar für das neue Wettbüro im Nevigeser 400-Euro-Laden? Nein nix klar. Gar nix klar: Keine Genehmigung. Jetzt müssen die Freunde des sinnungslosen Geldverplemperns eben in eins der Nevigeser Hinterzimmer, in die Keller, ins Internet oder zum Lottoladen in der Postfiliale. – Fußgängerzone.

17.05.2018

Das unverkäuflichliche Original gibts im weltberühmten Nevigeser Mariendom, die Kopie (genausoschön, genausokatolisch) gibts im Trödelladen von Herrn Heringhaus am Kloster. "Gnadenbild", gerahmt, für 3 Euro. – Elberfelder Straße neben dem Plüschcafé.

16.05.2018

Das zweite Wahrzeichen von 42553 Neviges ist ein Eishörnchen vor Aldi in Neviges-Tönisheide. Nicht ganz so bekannt wie der Mariendom, der gerade 50 geworden ist (Foto unten), aber auch schön. – Info für Pilger: Von Neviges aus in Richtung Velbert, vor dem Camembert-Haus rechts rein, weiter gerade aus auf der linken Seite.
Norbert Molitor aus Neviges liest am 27. Mai im »Sonntagscafé« der AWO in 42489 Wülfrath aus seinem Heimatbuch »Im Kaff der guten Hoffnung«. – Um 14 Uhr 30 gibts Kaffee und Kuchen, um 15 Uhr 30 gehts los. – Schulstraße 13. Eintritt frei. Noch was zu melden? Ja. Wird schön.

14.05.2018

So wunderschön, liebe mariendombesuchende Studenten, Architekten, Designer, Kulturjournalisten und Detailfetischisten, ist es in Neviges. Einfaches, billiges Material, aber perfekt gestalteter Drücker. – Mehr davon (oder ähnlich) gibts 5 Mal im Kaff. Tipp: Besuchen Sie kein Neubaugebiet. Da gibts nix.
Sieht aus wie Modeschmuck, ist aber kein Modeschmuck, also nicht von Kati (Dein Leben, Deine Mode, Dein Stil …), sondern katholisch. Gibts immer dann, wenn die Kroaten oder Polen da sind, und im Devotionalienladen am Nevigeser Mariendom. – Wer sich nicht auskennt und keine Gebrauchsanweisung zur Hand hat, klickt hier.
Computer im Eimer? Bilder futsch? Festplatte zu lahm? Kein Drucker? Kein Scanner? Keine Ahnung? – Herr Rimpel und sein Team vom Nevigeser »Wortwechsel« helfen. Das kleine Büro am Kirchplatz kennt sich aus mit Mac und Pc, druckt, scannt, vergrößert, verkleinert, repariert und besorgt alles. – Noch was im Angebot? Ja. Hermes-Versand, Konzert- und Veranstaltungskarten.

11.05.2018

Die WZ hat den kostenlosen Onlinezugang von 5 auf 3 Minuten zurückgesetzt und investiert in Reklame. Schöner Slogan (»Ich lese Wuppertal«), aber Quatsch für Leute in Neviges, die etwas über ihr Dorf erfahren möchten (und eh die Taz oder Faz lesen). – Werber auf dem Nevigeser Wochenmarkt.

10.05.2018


Thomas Beller aus Neviges hat Erzbischof Rainer Maria Woelki und andere Promis und Normalos auf der 50-Jahr-Feier fotografiert. Tolle Veranstaltung im Dom (mit Kerstin Griese aus Berlin und vielen Anhängern und Pilgern und Architekturbegeisterten), und es geht den ganzen Tag (und monatelang) weiter: Party auf der Domplatte, Ausstellungen, Vorträge – und im November: die Hammer-Lichtinstallation »Pharus« der Düsseldorfer Künstlergruppe »Area Composer«. – Herr Schemken, so kennt man ihn gar nicht, hat sich schick gemacht.
Das schönste Kinderzimmer in Neviges gibts im SOS-Kaufhaus am Nevigeser Hbf. Alles da: Spielzeug, Anziehsachen, Kinderwagen, Autositze, Schuhe, Kinderbücher ...für wenig (sehr wenig) Geld. Alles gebraucht (neu kann jeder) und deshalb sehr vernünftig, klug und umweltschonend. – Übrigens: Eimal im Monat gibts Prozente.

09.05.2018

Netto in Neviges wird angeblich nicht geschlossen. Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation  bei Netto, hat das heute einer Zeitung und einer Leserin dieses Blogs mitgeteilt. – Eine andere Leserin schreibt gerade: "Genau das hätte Kaufpark auch geantwortet Die haben bis zum letzten Tag dementiert. Ich glaube Dingen erst, wenn sie noch da sind. Vorher sind die Worte leer und Papier geduldig."

Zur 50-Jahr-Feier von Gottfried Böhms Mariendom hat sich der Nevigeser Hbf für die vielen Gäste aus aller Welt herausgeputzt. Tipp für Pilger: Nicht den Fahrstuhl benutzen, müffelt nach Pipi. Wenn doch: Erst mal zur Alten Waage oder zur Sprudelplatte und gründlich die Hände waschen. – Ansonsten: Herzlich willkommen.

08.05.2018

Lange Wartezeichen an der Kasse, fehlende Ware, fehlende Kunden und fehlende oder unglückliche Teilzeitkräfte sind ein todsicheres Zeichen, dass alles den Bach runtergeht. – Jüngstes Gerücht: Netto macht zu. Wann? In 3 Monaten. – Noch was? Nein. Morgen.

Das neue Restaurant im katholischen Viertel in Neviges hat Tische rausgestellt. Gemütlich sitzen, den Hund streicheln, trinken, essen und dicke Geländerwagen mit alten Leuten gucken, die auf der Suche nach einem Parkplatz vor oder im Mariendom stundenlang im Kreis fahren. Dauert 4 Minuten (weniger als ein Pils), dann sieht man sie wieder.

07.05.2018

Knöllchensicher und umsonst parkt man in Neviges am besten da, wo was los ist: Vor dem Mariendom, vor der Deutschen Bank, auf dem Kirchplatz, in der Fußgängerzone und auf dem Wochen- oder (Foto) Trödelmarkt. – Obere Elberfelder Straße.
Jedes Jahr der gleiche Mist: Was schön, zeitlos und gut in Schuss ist, passt nicht. Ansonsten reichlich Klamotten, die man auch zum Kleidercontainer bringen könnte, kaum Vinyl (war schon mal mehr da), wenig Kunst (war schon mal viel mehr da) und die üblichen Staubfänger. Bester Stand: Elektrofrau, bestes Angebot: Fotoshooting bei Nele Niemann, – Trödelmeile in Neviges.

06.05.2018

Die Petra (oder heißt sie Beate?) und die Fleur (oder ist das die Veronika oder die Klara?) aus Neviges hatten heute die Kneipe auf. Es gab Kuchen und Kaffee für die Feuerwehrfest- und Trödel-Gäste und frisch gezapftes Pils mit Geschmacksverstärker (Korn, Feigling, Ouzo) für die Stammgäste. – Waage am Busbahnhof.


Man weiß heute gar nicht, wo man hinlaufen soll. Erst zum Nevigeser Feuerwehrfest (Fotos oben) und dann zum Trödelmarkt (Fotos kommen noch, erst wird bei Monsieur M gefrühstückt), oder erst zum Nevigeser Trödelmarkt und dann zum Feuerwehrfest? Apropos Feuerwehrfest: Der Velberter GroKo-Chef kann es nicht lassen (oder weglassen): Anzug, Weste, Krawatte. Könnte Frau Erben ihm nicht mal ein paar sportliche Klamotten ins Velberter Rathaus  schicken und ihn beraten? Danke im Vorwege.

05.05.2018

Das Feuerwehrfest in 42553 Neviges – Hüpfburg, Pils, Kinderanmalen, Blaskonzert, Strickleiterhochllettern, Kuchen, Palmenstrand, Disco, Pommesmayo, Löschparade, Popkorn, Feuerwehrautos, Limo, Strandbar ..., das volle Programm. Heute und morgen auf dem Feuerwehrgelände neben der Muckibude.
Das »Rektanguläre (weiße) Quadrat mit Klebebandzipfel«, nicht datiert (noch) nicht signiert, 102 x 99,7 cm (der Rest ist ohne Relevanz), gehört zu den beliebtesten künstlerischen Positionen in Neviges. Wer gucken will, findet das Gemeinschaftswerk von Klingelmann/ Molitor direkt neben der kaputten Kirchplatztreppe.
»Kunst im Kaff« (schöner Titel) heißt die neue Foto-Ausstellung im Stadtteiltreff der AWO in Neviges. Peter Delvos, Fritz Reich und Burghard Rüdiger, besser bekannt als »Die Drei« aus Wülfrath, zeigen eine Auswahl ihrer Arbeiten, und WLAN (beachten Sie bitte den Hinweis unten rechts auf dem Foto) gibts auch. – Eröffnung: Freitag, 18. Mai um 18 Uhr 30.

04.05.2018


Nikkos Tochter Zoi vom Alten Bahnhof in Neviges, seit ein paar Wochen im Kindergarten, hat heute Geburtstag. Die Kleine ist 3 geworden. Herzlichen Glückwunsch an Zoi, Mama und Papa (Foto), an Oma Anna und Opa Tassos. – Pilgerviertel.
Der bekannteste Nevigeser Fotograf und Plastikdosenconsultant, Herr Thomas Beller (über 120.000 Fotos von Busse und Eisenbahnen), ist wieder unterwegs. Wer gucken will, was er so macht, kann sich tagelang auf seiner Facebook-Seite aufhalten. Hier ist der Link.
Als der Vater von Bruder Frank das erste Mal den Mariendom in Neviges betreten hat, sagte er: »Eine so hässliche Kirche habe ich noch nie gesehen.« Geht vielen Besuchern so, geht auch vielen Nevigesern so, ist aber egal: Es gibt kein interessanteres Gebäude in Velbert. Monika Dittrich vom Rundfunksender Deutschlandfunk hat sich den 50 Jahre alten Affenfelsen angesehen. – Hier gehts zum Link.